Termine: Die Nacht der Preisträger


Sa. 28.10. 20:00 Uhr
Tickets kaufen

Beschreibung

Köln Comedy zeigt erstmalig Die Nacht der Preisträger am 28. Oktober im Gloria Theater. Moderator Klaus-Jürgen Deuser präsentiert hier in einer Abschlussgala zum Festival die unterschiedlichsten Gewinner zahlreicher Kabarett- und Comedypreise vom Gewinner des Kabarett Kaktus bis hin zum Prix Pantheon. Mit dabei sind Nektarios Vlachopoulos, Sebastian Nitsch, Suchtpotenzial, Thomas Schreckenberger, Osan Yaran sowie der Gewinner des NightWash Talent Awards 2017.

Klaus-Jürgen ,,Knacki" Deuser - Moderation
Klaus-Jürgen ,,Knacki" Deuser ist Moderator, Produzent und sicherlich einer der Wegbereiter der deutschen Comedy-Szene. Wer seinen Weg nur ein wenig verfolgt hat, weiß dass es ihm immer egal war, ob sich jemand als Stand-Upper, Kabarettist, Impro- oder Sketch-Comedian bezeichnet hat. Ihm geht es viel mehr immer um die Frage: ist das, was er oder sie macht gut oder nicht?! Um so mehr freut er sich, dass er auf dem Köln Comedy Festival wieder einmal dem nachgehen darf, was er eigentlich am allerliebsten macht: er präsentiert die Besten der Besten.


Nektarios Vlachopoulos ist Slampoet, Humorist und ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund. Er tritt seit März 2008 auf. 2011 gewann er das große Finale der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaft, 2012 die Rheinland-Pfälzische und 2015 die Baden-Württembergische Poetry Slam Meisterschaft. Seine Texte zeichnen sich durch Geschwindigkeit, Präzision und absurden Humor aus. Zudem kann er den 1. Platz beim Kabarett Kaktus 2016 vorweisen und ist aktueller Deutscher Kabarettmeister.


Sebastian Nitsch blickte am 13.11.1977 zum ersten Mal in die Welt - und kam danach aus dem Staunen nicht mehr heraus. Als Echo auf alles, was er da ansehen musste und entdecken durfte, machte er viele, viele Ideen. Irgendwann waren es so viele, dass er daraus bisher drei abendfüllende Programme bauen konnte. Neben dem Prix Pantheon Jurypreis (2015) hat er im vergangenen Jahr auch den Kabarettpreis ,,Das Schwarze Schaf" gewonnen.


Suchtpotenzial ist das Musik-Comedy Duo um die beiden eskalationsfreudigen Vollblutmusikerinnen Julia Gámez Martín und Ariane Müller. Nach ihrem preisgekrönten Debüt-Programm ,,100 Vol% Alko Pop" (u.a. Prix Pantheon, Hamburger Comedy Pokal) legt die weibliche Spaß-Guerilla knallhart nach. Braves Damenkabarett war gestern - unwiderstehlicher Charme trifft hier auf gnadenlosen Humor.


Thomas Schreckenberger ist ein preisgekrönter Kabarettist aus Heidelberg. Ab 1995 war er mit Stefan Ehmann und Gregor Schulze-Eyßing als Kabarettgruppe Flaschenpfand in Heidelberg und Umgebung sowie beim Cottbuser Studenten-Kabarett-Festival unterwegs. 2001 gewannen sie einige Kabarettpreise. In diesem Jahr gewann er mit seinem Solo-Programm den Kleinkunst-Wettbewerb ,,Tuttlinger Krähe".


Osan Yaran thematisiert in seinen Bühnenauftritten sein aufregendes Leben an der Grenze Ostberlins. Der extrovertierte Komiker, der durch seine Energie, seinen Blickwinkel und seine spitzen Pointen das Publikum begeistert und mitreißt, nimmt es mit in seine Welt, in alle Schubladen, in die er regelmäßig in seinem Alltag gesteckt wird. Er gibt Einblicke in seine türkische Familie und seine Leidenschaft zu Topmodels. Immer wenn das Publikum denkt, es geht nicht absurder, setzt Osan noch einen drauf. Er kann inzwischen den 15. Hamburger Comedy Pokal sein Eigen nennen.

Nils Kretschmer und David Vormweg sind zwei Jungs, die jetzt Männer sind. Zwei Männer, die Jungs bleiben und die Sehnsucht, einmal Prinz zu sein.
,,Unendlich Luft" ist das erste, preisgekrönte Stück des Newcomer-Duos Nils Kretschmer und David Vormweg. Die beiden Absolventen der Folkwang Universität sprengen mit ihrem Debut die Grenzen des herkömmlichen Theaters. ,,Unendlich Luft" ist eine Hommage an das Leben selbst und den Mut, das Unerwartete zu wagen.

Termindaten

Datum:
Sa. 28.10.
Beginn: 20:00 Uhr
Spielort:
Gloria Theater
50667 Köln
Apostelnstraße 11
Künstler:
Knacki Deuser
Nektarios Vlachopoulos
Nils Kretschmer & David Vormweg
Osan Yaran
Sebastian Nitsch
Suchtpotenzial
Thomas Schreckenberger
Eintrittspreis:
VVK 26,03 EURO zzgl. Geb. | AK 35 EURO
Art:
Festival-Specials & Mixshows